Sonntag, 27. November 2011

Wir sagen Euch an den lieben Advent.....

Sehet, die erste Kerze brennt!
Wir sagen Euch an eine heilige Zeit.
Machet dem Herrn den Weg bereit!
Freut Euch, ihr Christen! Freuet Euch sehr.
Schon ist nahe der Herr.

Der erste Advent, ich liebe diese Zeit. Weihnachten ist schon nah, aber noch nicht so nah, dass die Vorfreude getrübt wäre, weil es so schnell vorbei sein könnte, die Geschenke müssen noch ausgesucht, verpackt und verschickt werden, ah ne was ist das schön.

Heute gibt es bei uns Mohnstangen oder eigentlich Mohnvierecke:


Das Rezept habe ich vor 2 Jahren in einem Rezeptbuch von GU: einszwei: Backen! entdeckt und das Buch ist ne wahre Wonne, weil alles, aber auch echt alles super schmeckt und sooooo einfach ist, das ist eine echte Freude. Vor allen Dingen, wenn man wie ich gerne backt, Gäste verwöhnt, es aber auch sehr zu schätzen weiß mit dem Minimalaufwand das maximale Ergebnis zu erzielen.

So sehen sie dann ganz fertig aus :


und hier ist das Rezept:

2 Rollen Blätterteig aus dem Kühlregal
1 Packung backfertige Mohnmischung
Puderzucker

Den Backofen auf 200 ° C Umluft vorheizen, Backpapier auf das Backblech auslegen. Blätterteig entrollen, eine Lage mit der Mohnmischung bestreichen, die andere Lage Blätterteig drüberlegen und in Streifen oder Vierecke schneiden.
Die fertigen Stangen oder Vierecke mit Abstand auf das Blech legen und in ca. 15 Minuten knusprig backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Ich wünsche Euch einen schönen ersten Advent.
Guten Appetit und liebe Grüße Anja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen