Freitag, 23. November 2012

Freitagsfüller

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Eine Welt in der es andauernd Krieg wegen Glaubensfragen und Land gibt ist doch echt beknackt.Andererseits würde sich ja auch von uns keiner sein mühsam erworbenes Stück Heimat einfach so wegnehmen lassen. Friedliche Koexistenz ist da wohl die Antwort, aber das schafft man ja manchmal schon im Kleinen nicht. Ich persönlich habe zum Beispiel die unschöne Eigenschaft mit Lebensdummheit und Unfreundlichkeit ganz schlecht umgehen zu können. Am Ärgsten ist es, wenn ich auf unflätige Personen treffen, die das bisschen Macht, die sie haben gerne ausnutzen.
2. Ich bin froh, dass ich bei den Ludwigsfeldern Weihnachtsengel mitmachen kann, indem ich ein Päckchen alá "Weihnachten im Schuhkarton" dort abgebe. Also genau genommen geben die Jungs jeder ein Päckchen ab und ich komme in den Genuss auch mal Mädchenkram zu kaufen.
3. Ich bin dankbar für meine Familie, meine Freunde, mein Leben. ich liebe dieses Leben!!!
4. Graupensuppe ist mein Lieblingseintopf
5. Es ist doch egal......egal ist 88.
6.  Es ist eigentlich immer das selbe, man nimmt sich was vor und am Ende der Zeit hat man es wieder nicht geschafft. Aber dieser Herbst war anders. Ich habe mir vorgenommen einen Herbstspaziergang mit den Kindern zu machen und Bilder davon zu knipsen, Kastanien zu sammeln, Kürbisse zu schnitzen, eine St. Martin Laterne zu basteln und Kürbisssuppe( schreibt man das echt mit 3 s ?) zu kochen und alles geschafft.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Kino , morgen habe ich nix geplant und Sonntag möchte ich Waffel essen gehn bei meiner Freundin Anna!

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag und mache mich daran Stines Tipp umzusetzen, damit ich meine gefertigten Layouts und Karten zeigen kann.

Liebe Grüße Anja

Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    am besten gehst du folgendermaßen vor. Du öffnest deinen Windows Explorer und deine Fotos. Aber nicht das einzelne Foto öffnen, sondern stell dir vor, du siehst alle (bzw. einen Teil) deiner Fotos im Kleinformat. Wenn du nun mit der Maus drüber bist (nicht klicken) siehst du, wann du dies Foto aufgenommen hast und wie groß es ist. Bei mir immer so ca. 1,2 MB. Jetzt klickst du mit der rechten Maustaste drauf und wählst 'Bearbeiten'. Dann geht bei mir das Foto in 'Paint' auf und du siehst nur einen kleinen Teil des Fotos, weil es so groß ist. Oben in der Bearbeitungsleiste suchst du dir 'Größe ändern'. Es geht ein Fenster auf, in dem du 2x die Zahl 100 siehst. Das wird einfach auf 50 geändert und schwuppdiwupp ist das Foto so um die 250 KB groß, aber trotzdem auf dem Blog perfekt. Meine Sneak-Fotos sind so 'klein' und das fällt überhaupt nicht auf. Ich kann dir allerdings nicht sagen, wie es ist, wenn du sie entwickeln läßt. Ich drucke nämlich nicht selbst aus, sondern lasse machen. Deshalb werde ich erstmal die Fotos, die ich auf den Blog lade UND später noch entwickeln lassen möchte kopieren, so dass ich einmal die große und einmal die kleine Blogversion habe. Gott sei Dank ist mein Gatte ein Computerspezialist, allerdings hat er vom Internet und Bloggen nicht so viel Ahnung wie ich und ich habe auch nicht viel.
    Ich hoffe, ich konnte das einigermaßen plausibel erklären und ich hoffe für dich und auch für mich, dass das nun mit den Blogs eine Zeit lang gut geht und wir dann doch irgendwann Speicherplatz kaufen müssen.
    So, nun muss ich weiter meinen Kram für Dänemark packen.
    Viele liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  2. Ach, noch was vergessen, nach dem Ändern auf 50 einmal kurz auf Speichern (die kleine Diskette) klicken.
    LG von
    Stine

    AntwortenLöschen