Sonntag, 13. Januar 2013

I love it....

Er ist da.....
Seit Freitag...
Langersehnt...
Endlich...
Es macht so einen Spaß....


Mein Kindle- Paperwhite.
Ich war ja lange Zeit sehr kritisch.
Ich liebe Bücher, ich lese gerne, ich mag das Papier und den Geruch und auch die Geschichte von Büchern. In Ahrensdorf haben wir eine Buch- Haltestelle, ein alter Stromkasten, wasserdicht und mit Büchern bestückt unter dem Motto: Nimm eins raus, lies es, leg es zurück oder stell ein anders Buch rein.
Toll, durch diese netteIdee unserer " Ironmums" habe ich jetzt endlich" Gut gegen Nordwind" ( tolle Sprache, aber mich hat die Geschichte unbefriedigt zurück gelassen) und " Mein erfundenes Land" ( auch schön, aber keinen Regalplatz wert) gelesen.
ABER...wenn man verreist oder Bahn fährt nimmt ein Buch sehr viel Platz weg. Im Föhrurlaub hatten wir eine mittlere Reisetasche voll mit Büchern, 6 waren von mir, eins habe ich gelesen, dasWetter war zu gut. Mit Kindle hätten wir locker 3 Kilo gespart.
An den See und in die Badewanne würd ich nen Buch mitnehmen, Bücher kann man auch einfach so verleihen und vielleicht zurück bekommen.
Trotzdem ist der Kindle ein Gewinn für mich.
Jetzt brauch ich nur noch den Goldesel der die Bücher kauft, weil dummerweise ist ein digitales Buch, obwohl ja das Papier, der Buchleim, der Transport, der Gewinn vom Buchhändler wegfällt nur ca. einen Euro günstiger, aber vielleicht ändert sich das ja doch noch mal.
Trotzdem: I love it....

Ich geh jetzt lesen....

Liebe Grüße Anja

p.s. Aber den Freitagsfüller gibt es doch noch.....

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Wäre es nicht schön,wenn digitale Bücher nur 3 € kosten würden???
2.  Seit wir im Wohnzimmer Teppich haben liegen wir alle immerzu darauf rum und lesen, puzzeln, spielen und Pino flätzt sich dazwischen;)))
3.  Ich denke darüber nach, meinen Kinder die Stimmbänder zu entfernen, dieses permanente Genölle geht mir so auf den Zeiger. ( Ist natürlich Quatsch, aber die Phase die Beide jetzt gerade haben könnte gut ohne Dezibel ablaufen)
4.  Mütter sind besser als sie glauben.
5.  Als ich jünger war dachte ich, das Leben könnte gerecht sein .
6.  Wahre Freunde sind schwer zu finden. Trotzdem habe ich das unverschämte Glück wahre Freunde zu habe und wenn ich so genau nachdenke auch eine ganze Menge davon. Ihr wisst, wenn Ihr gemeint seit. Danke!!!